Spielbericht

TSG Wölfersheim II gegen TSV 1904 Nieder-Mörlen

Die 2. Mannschaft siegte gegen TSV 1904 Nieder-Mörlen klar mit 9:2. Gleich zu Beginn waren alle drei Doppel mit den Besetzungen Schmidt,St./Mahlmann, Schmidt,M./Rabold und Wolf/Dombrow erfolgreich. Auch bei den Einzelbegegnungen waren unsere Mannen deutlich überlegen. Hier machten Steffen Schmidt, Michael Schmidt 2x, Benjamin Wolf, Boris Dombrow und Jan Rabold die restlichen Punkte.

TSG Wölfersheim III gegen TV Bad Vilbel II

Die 3. Mannschaft verlor gegen TV Bad Vilbel II klar mit 2:9. So ein Ergebnis war vorhersehbar gewesen, denn wir konnten nur mit fünf Spielern antreten. Dadurch waren gleich zwei Punkte kampflos verloren. Zur Zeit haben wir viele Ausfälle wegen Krankheit. Den ersten Ehrenpunkt sicherten Florian Wolf und Stefan Reichert im Doppel. Und den zweiten Ehrenpunkt erkämpfte unser neuester Spieler Ahmad Zeeshan aus Pakistan, dem dafür großes Lob gebührt.

TSG Wölfersheim gegen TTG Bad Nauheim

Unsere Jugendmannschaft unterlag TTG Bad Nauheim knapp mit 4:6. Leider gingen gleich zu Anfang beide Doppel im 5. Satz verloren. Zwar sicherten Marc Schmidt und Nick Zöll jeweils zwei Punkte, aber leider waren dies letztlich die einzigen.

TSG Wölfersheim II gegen TSV Butzbach IV

Die 2. Mannschaft besiegte TSV Butzbach IV mit 9:4. Zu Beginn waren die beiden Doppel mit Schmidt,St./Reusing und Schmidt,M./Rabold erfolgreich. Hier und auch bei den Einzelbegegnungen wurden etliche Spiele erst im 5. Satz entschieden. Aber letztlich setzten sich unsere Mannen durch. Die restlichen Punkte holten Steffen Schmidt, Michael Schmidt 2x, Benjamin Wolf 2x, Boris Dombrow und Christian Reusing.

TSG Wölfersheim gegen TTC Höchst/Nidder II

Unsere Jugendmannschaft musste gegen TTC Höchst/Nidder II eine Niederlage mit 4:6 einstecken. Nach den Doppeln stand es noch unentschieden, denn nur eins ging verloren. Die Besetzung Schmidt/Kraicker war erfolgreich. Bei den Einzeln holten dann Marc Schmidt 2x und Kevin Klaus unsere restlichen Punkte. Insgesamt zeigte sich aber hier der Gegner als überlegen.

TSG Wölfersheim II gegen TTC Florstadt III

Auch gegen TTC Florstadt III siegte die 2. Mannschaft klar mit 9:2. Gleich zu Anfang waren die Doppel mit Wolf/Dombrow und Schmidt,M./Rabold erfolgreich. Auch bei den Einzeln überzeugten unsere Spieler wieder. Dabei holten Steffen Schmidt 2x, Michael Schmidt 2x, Benjamin Wolf, Boris Dombrow und Christian Reusing die restlichen Punkte.

SSV Heilsberg III gegen TSG Wölfersheim II

Die 2. Mannschaft besiegte SSV Heilsberg III klar mit 9:1. Besonders spannend ging es gleich zu Beginn bei den Doppeln zu, denn alle drei wurden erst im 5. Satz entschieden. Dabei waren unsere Besetzungen mit Wolf/Dombrow und Schmidt,St./Reusing erfolgreich. Nur Doppel drei ging verloren und bescherte dem Gegner den Ehrenpunkt. In den Einzelbegegnungen waren unsere Mannen einfach unschlagbar. Hier überzeugten Steffen Schmidt 2x, Michael Schmidt, Boris Dombrow, Benjamin Wolf, Christian Reusing und Jan Rabold.

TSG Wölfersheim III gegen TTC Assenheim 1951 VI

Das Spiel gegen TTC Assenheim 1951 VI verlor die 3. Mannschaft klar mit 2:9. Das war auch zu erwarten gewesen, denn Assenheim ist nicht umsonst Tabellenzweiter. Gleich zu Beginn gingen alle drei Doppel verloren. Unsere beiden Ehrenpunkte erkämpften Florian Wolf und Peter Picha in den Einzeln.

KSV Klein-Karben 1890 V gegen TSG Wölfersheim III

Die 3. Mannschaft unterlag KSV Klein-Karben 1890 V knapp mit 6:9. Alle drei Doppel wurden im 5. Satz entschieden, aber nur die Besetzung Wolf/Reichert konnte dies für sich nutzen. Auch bei den Einzeln ging es denkbar knapp zu. Viele Sätze gingen über das normale Zähllimit von 11 hinaus. Und dabei hatte Klein-Karben einfach mehr Glück. Hier holten Florian Wolf, Stefan Reichert, der junge Marc Schmidt 2x und Dominik Koch unsere Punkte.

TSG Wölfersheim gegen TTC Assenheim 1951 II

Die 1. Mannschaft verlor gegen TTC Assenheim 1951 II mit 4:9. Bei den Doppeln war leider nur die Besetzung Schroeder/Iffland erfolgreich. Auch bei den Einzelbegegnungen zeigten sich die Assenheimer als die stärkere Mannschaft. Hier holten Paul Bastian 2x und Kai Vonderlehr unsere restlichen Punkte.

Seiten

RSS - Spielbericht abonnieren