SG Bauernheim V gegen TSG Wölfersheim II

Die 2. Mannschaft unterlag SG Bauernheim V mit 4:9. Dabei sah der Anfang vielversprechend aus, denn die beiden Doppel Rabold/Wolf und Oppler/Schwartz hatten Erfolg. Doch bei den Einzelbegegnungen war der Gegner einfach stärker. Hier konnten nur noch Dominik Koch und Jan Schwartz punkten.

Vereinsmeisterschaften 2015

Am 17. Januar veranstaltete die Abteilung Tischtennis der TSG 1847 Wölfersheim ihre diesjährigen Vereinsmeisterschaften. 13 Spieler nahmen an den Wettkämpfen teil. Alle gaben ihr Bestes und es gab viele spannende und interessante Duelle. Letztlich setzte sich Kai Vonderlehr durch und wurde damit unser neuer Vereinsmeister. Natürlich erhielt er den begehrten Vereinspokal. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde. Da die Einzelwettkämpfe so lange dauerten, blieb diesmal keine Zeit mehr für Doppelspiele.

TSG Wölfersheim gegen SSV Heilsberg III

Die 1. Mannschaft besiegte SSV Heilsberg III klar mit 9:1. Dies wurde auch dadurch vereinfacht, weil der Gegner nur mit fünf Spielern antrat. Dadurch hatten gleich zwei Punkte kampflos sicher. Auch sonst hatte Heilsberg wenig entgegenzusetzen. Die beiden Doppel führten die Besetzungen Vonderlehr/St.Schmidt und Wolf/Dombrow zum Erfolg. Und bei den Einzelbegegnungen holten dann Kai Vonderlehr 2x, Steffen Schmidt, Christian Mahlmann und Benjamin Wolf die restlichen Punkte.

TSG Wölfersheim gegen SV 98 Rosbach

Die 1. Mannschaft unterlag dem SV 98 Rosbach mit 3:9. Dieser Gegner war deutlich stärker. Gleich zu Beginn gingen alle drei Doppel verloren. Und bei den Einzeln erkämpften nur Christian Mahlmann, Boris Dombrow und der Jugendersatzspieler Marc Schmidt unsere Punkte.

TSG Wölfersheim II gegen TV Bad Vilbel II

Die 2. Mannschaft erreichte gegen TV Bad Vilbel II ein beachtliches Unentschieden. Gleich zu Anfang waren unsere drei Doppelbesetzungen mit Oppler/Picha, Wolf/Reichert und Schwartz/Koch erfolgreich. Doch bei den Einzelbegegnungen wehrte sich der Gegner vehement und so ging es dabei sehr spannend zu. Für unsere Seite holten dabei Rainer Oppler, Stefan Reichert, Peter Picha und Dominik Koch die Punkte. Schließlich musste noch das Schlussdoppel ausgespielt werden. Dabei setzten sich Rainer Oppler und Peter Picha durch und sicherten das Unentschieden.

TSG Wölfersheim II gegen SV Nieder-Wöllstadt II

Die 2. Mannschaft verlor gegen SV Nieder-Wöllstadt II mit 3:9. Der Gegner war leider sowohl bei den Doppel als auch bei den Einzeln besser. Bei den Doppeln war für unsere Seite nur die Besetzung Reichert/Koch erfolgreich. Bei den Einzeln machten dann Jan Schwartz und Dominik Koch die anderen beiden Punkte.

TSG Wölfersheim gegen SG Rodheim

Unsere Jugendmannschaft holte gegen SG Rodheim ebenfalls ein Unentschieden. Bei den Doppeln war die Besetzung Schmidt/Kraicker siegreich. Und bei den Einzeln erkämpften Marc Schmidt 2x und Patrick Kraicker 2x unsere Punkte.

Vereinspokal Jugend/Schüler

Auch dieses Jahr haben wir wieder mit unserem Nachwuchs den Vereinspokal ausgespielt. Es waren 3 Jugendliche und 5 Schüler die sich jeweils in Ihrer Altersklasse um den Pokal bemühten. Es spielte Jeder gegen Jeden, das heißt auch Schüler gegen Jugendliche. Es waren zum Teil sehr spannende Spiele, wobei auch schon mal Schüler gegen Jugendliche gewinnen konnten.
 

TSG Wölfersheim II gegen TTC Assenheim VI

Die 2. Mannschaft erreichte gegen TTC Assenheim VI ein Unentschieden. Das war gar nicht einfach, denn wir traten mit nur fünf Spielern an. Dadurch hatte der Gegner bereits drei Punkte kampflos sicher. Aber wir gaben unser Bestes. Den ersten Punkt für unsere Seite erkämpfte das Doppel Rabold/Reichert. Vor allem bei den Einzelbegegnungen gab es viele Spiele mit fünf Sätzen. Dabei holten Christian Reusing 2x, Jan Rabold, Stefan Reichert und Dominik Koch 2x unsere Punkte. Und schließlich sicherten Jan Rabold und Stefan Reichert im Schlussdoppel ebenfalls im 5. Satz das Unentschieden.

TSG Wölfersheim gegen TTC Melbach

Die 1. Mannschaft besiegte TTC Melbach 1978 klar mit 9:1. Gleich zu Beginn waren alle drei Doppel in den Besetzungen Vonderlehr/St.Schmidt, M.Schmidt/Mahlmann und Wolf/Dombrow erfolgreich. Auch bei den Enzeln waren wir deutlich überlegen. Hierbei machten Kai Vonderlehr 2x, Michael Schmidt, Christian Mahlmann, Benjamin Wolf und Boris Dombrow die restlichen Punkte.

Seiten

TSG-Wölfersheim Tischtennis RSS abonnieren