Interesse?

Tischtennis trainiert das Reaktionsvermögen, die Bewegungsgeschwindigkeit und die Auge-Hand-Koordination. Es ist bereits für Kinder ab 6 Jahren möglich und kann bis in das hohe Alter gespielt werden. Wer also Interesse hat, bei uns mitzuspielen, ist auf jeden Fall herzlich willkommen. Ganz gleich welches Alter und welche Spielstärke – einfach zu unseren Trainingszeiten in der neuen Sporthalle Wölfersheim hinkommen und mitmachen!

Hier gibts das Anmeldeformular zum ausdrucken: Anmeldeformular

Die nächsten Spielergebnisse

Die 2. Mannschaft erreichte gegen TTC Bad Nauheim/Steinfurth VIII ein Unentschieden. Zu Beginn gingen zwei Doppel verloren. Nur Christian Scholl und Jan Schwartz waren als Doppel 3 erfolgreich. Und bei den Einzeln wechselte das Spielglück hin und her, wobei sehr viele Spiele bis zum 4. oder 5. Satz gingen. Hier holten Michael Schmidt, Florian Wolf, Christian Scholl 2x und Sandro Jurkutat 2x weitere Punkte. Schließlich kam es zum Schlussdoppel, das Jürgen Kube und  Sandro Jurkutat souverän 3:0 gewannen. Dadurch wurde das Unentschieden gesichert.

Neue Spielergebnisse

Die 1. Mannschaft hatte als erstes Spiel einen Auswärtseinsatz gegen SV Fun-Ball Dortelweil IV, der mit einem Unentschieden endete. Bei den Doppeln waren nur Kai Vonderlehr und Steffen Schmidt als Doppel 1 erfolgreich. Auch bei den Einzelbegegnungen gaben beide Seiten ihr Bestes. Dabei ging es oft sehr knapp zu und das Spielglück wechselte hin und her. Hier holten Kai Vonderlehr, Steffen Schmidt, Benjamin Wolf 2x, Boris Dombrow und Marc Schmidt unsere weiteren Punkte.

Erstes Spiel der neuen Verbandsrunde

Die neue Tischtennisrunde hat angefangen. Diese Woche fanden die ersten Spiele statt. Dabei erreichte die 2. Mannschaft gegen TSV Nieder-Mörlen ein Unentschieden. Zu Beginn bei den Doppeln waren nur Michael Schmidt und Dirk Schneider als Doppel 2 erfolgreich. Auch bei den Einzelbegegnungen gaben beide Seiten ihr Bestes. So wechselte das Spielglück hin und her. Hier holten Michael Schmidt, Dirk Schneider, Florian Wolf 2x und Sandro Jurkutat 2x die weiteren Punkte.

Schubert/Körschner-Gedächtnisturnier 2018

Am Samstag den 30. Juni 2017 veranstaltete die Abteilung Tischtennis der TSG 1847 Wölfersheim wieder das beliebte Schubert/Körschner-Gedächtnisturnier. Dies hat bereits seit sechs Jahren Tradition und erinnert an unsere verstorbenen Mitglieder Alfred Schubert und Gernot Körschner. 15 unserer aktiven Spieler und Spielerinnen trafen sich in der Singberghalle. Es wurde wie immer in 3er Mannschaften gespielt im Modus jede Mannschaft gegeneinander.

Abschlussbericht TT Saison 2017/2018

1. Mannschaft Kreisliga Gruppe 2

Für die erste Mannschaft verlief die Saison besser als erwartet. Als Nachrücker in die Kreisliga aufgestiegen wollte man zuerst zusehen die Klasse zu halten. Nach den ersten Spielen stellte sich dann heraus, dass unsere erste Garnitur sehr gut in der Klasse mithalten konnte. So kam es, dass am Ende der Runde ein solider 8. Mittelfeldplatz erkämpft wurde. Mit etwas weniger Verletzungspech wären sogar ein paar Plätze höher  drin gewesen.

Ein Unentschieden und zwei Siege zum Saisonende

Die 1. Mannschaft erreichte auswärts gegen SG Bauernheim II ein Unentschieden. Bei den Doppeln waren nur Boris Dombrow und Michael Schmidt als Doppel 3 erfolgreich. Bei den Einzelbegegnungen wechselte das Spielglück hin und her, da beide Mannschaften fast gleich stark auftraten. Hier holten Steffen Schmidt 2x, Kai Vonderlehr, Marc Schmidt, Benjamin Wolf und Boris Dombrow 2x die weiteren Punkte für unsere Seite. So kam es schließlich zum Schlussdoppel, das leider verloren ging, sodass es beim 8:8 blieb.

Erfolg und Misserfolg

Die 2. Mannschaft besiegte auswärts TSV Stockheim IV klar mit 9:2. Bereits der Anfang war vielversprechend, denn die beiden Doppel mit Dombrow/Mi.Schmidt und Scholl/F.Wolf waren erfolgreich. Auch bei den Einzelbegegnungen hatten die Gegner wenig entgegenzusetzen. Hier holten Boris Dombrow 2x, Michael Schmidt 2x, Christian Scholl, Christian Reusing und Florian Wolf die weiteren Siegpunkte. Damit steht die 2. Mannschaft an der Tabellenspitze und wurde somit Kreismeister in der 3. Kreisklasse Gruppe 2.

Ein Unentschieden als Erfolg

Die 1. Mannschaft erreichte zu Hause gegen TSV Stockheim II ein Unentschieden. Es war insgesamt eine schwierige Begegnung. Das zeigte sich schon zu Beginn bei den Doppeln. Hier waren nur Kai Vonderlehr und Steffen Schmidt als Doppel Eins erfolgreich. Auch bei den Einzelbegegnungen wechselte das Spielglück hin und her. Dabei holten Benjamin Wolf 2x, Marc Schmidt 2x, Boris Dombrow und Michael Schmidt 2x die weiteren Punkte für unsere Seite. Leider ging das notwendige Schlussdoppel verloren, sodass es zum Unentschieden kam.

Unterschiedliche Ergebnisse

Die 1. Mannschaft unterlag TTC Höchst/Nidder V mit 5:9. Zu Beginn waren die zwei Doppel mit Vonderlehr/St.Schmidt und Dombrow/Mi.Schmidt erfolgreich. Doch dieser Vorsprung hielt nicht lange vor, denn der Gegner zeigte sich bei den Einzelbegegnungen insgesamt überlegen. Hier holten Kai Vonderlehr 2x und Boris Dombrow die weiteren Punkte für unsere Seite.

Seiten

TSG-Wölfersheim Tischtennis RSS abonnieren