Interesse?

Tischtennis trainiert das Reaktionsvermögen, die Bewegungsgeschwindigkeit und die Auge-Hand-Koordination. Es ist bereits für Kinder ab 6 Jahren möglich und kann bis in das hohe Alter gespielt werden. Wer also Interesse hat, bei uns mitzuspielen, ist auf jeden Fall herzlich willkommen. Ganz gleich welches Alter und welche Spielstärke – einfach zu unseren Trainingszeiten in der neuen Sporthalle Wölfersheim hinkommen und mitmachen!

Hier gibts das Anmeldeformular zum ausdrucken: Anmeldeformular 2016

Ein Sieg und ein Unentschieden

Die 1. Mannschaft siegte gegen TTC Melbach mit 9:4. Gleich zu Beginn waren bei den Doppeln die Besetzungen Vonderlehr/St.Schmidt und Michael Schmidt/Marc Schmidt erfolgreich. Auch bei den Einzelbegegnungen setzten sich unsere Mannen durch. Hier holten Kai Vonderlehr 2x, Michael Schmidt 2x, Boris Dombrow 2x und Marc Schmidt die restlichen Punkte.

Wieder zwei Erfolge

Die 1. Mannschaft siegte gegen TTC Steinfurth III mit 9:6. Gleich zu Beginn waren bei den Doppeln die Besetzungen Vonderlehr/St.Schmidt und M.Schmidt/B.Wolf erfolgreich. Doch bei den Einzelkämpfen hatte die gegnerische Mannschaft einiges entgegenzusetzen. Hier holten Kai Vonderlehr, Steffen Schmidt, Marc Schmidt 2x, Benjamin Wolf 2x und Klaus-Dieter Hauptmann unsere restlichen Punkte. So blieb nur das Schlussdoppel ungespielt.

Zwei Erfolge

Die 1. Mannschaft erreichte gegen SV Nieder-Wöllstadt II ein Unentschieden. Zwar waren bei den Doppeln die Besetzungen Vonderlehr/St.Schmidt und Michael Schmidt/Marc Schmidt erfolgreich, doch bei den Einzeln waren die Gegenspieler ziemlich gleichwertig. Hier holten Boris Dombrow, Marc Schmidt 2x, Steffen Schmidt und Christian Reusing weitere Punkte. So kam es zu dem abschließenden Schlussdoppel, bei dem es hochdramatisch zuging. Beide Seiten setzten alle Kräfte ein und schenkten sich nichts. So gelang es Kai Vonderlehr und Steffen Schmidt erst im 5.

Runter und Rauf bei der 2. Mannschaft

Die 2. Mannschaft hatte zwei Spiele absolviert. Das erste gegen SG Bauernheim IV verlor sie mit 5:9. Gleich zu Beginn gingen zwei Doppel verloren. Nur die Besetzung B.Wolf/Ruppel war erfolgreich. Auch bei den Einzelbegegnungen war Bauernheim überlegen. Hier holten Benjamin Wolf 2x, Peter Picha und Florian Wolf unsere restlichen Punkte.

Diesmal gab es Niederlagen

Die 1. Mannschaft unterlag TSV Ostheim IV mit 5:9. Schon bei den Doppeln zeichnete sich eine Differenz ab. Dabei war nur unsere Besetzung mit Vonderlehr/St.Schmidt erfolgreich. Auch bei den Einzelbegegnungen hatten wir insgesamt das Nachsehen. Hier holten Steffen Schmidt 2x, Boris Dombrow und Marc Schmidt die Punkte für unsere Seite.

Gegen TTC Dorheim III verlor die 1. Mannschaft klar mit 2:9. Der Gegner war einfach besser aufgestellt. Die beiden Ehrenpunkte erkämpften Steffen Schmidt und Kai Vonderlehr in den Einzeln.

1. Mannschaft an der Tabellenspitze

Die 1. Mannschaft besiegte TTC Florstadt V mit 9:3. Zu Beginn waren zwei Doppel mit Vonderlehr/St.Schmidt und M.Schmidt/Hauptmann erfolgreich. Und auch bei den Einzeln hatte der Gegner nur wenig entgegenzusetzen. Hier holten Kai Vonderlehr 2x, Steffen Schmidt 2x, Boris Dombrow 2x und Marc Schmidt die restlichen Punkte. Damit ist die 1. Mannschaft bisher ungeschlagen und führt die Tabelle an. Die weiteren Heimspiele in der Vorrunde sind am 3.11., 17.11. und 1.12.

Weiter auf Erfolgskurs

Die 1. Mannschaft siegte gegen TSV Gambach II knapp mit 9:7. Der Beginn war vielversprechend, denn zwei Doppel mit Vonderlehr/St.Schmidt und M.Schmidt/Hauptmann waren erfolgreich. Doch bei den Einzelbegegnungen zeigte sich, dass beide Mannschaften gut in Form waren. Hier holten Steffen Schmidt, Marc Schmidt, Boris Dombrow 2x, Klaus-Dieter Hauptmann und Florian Wolf die Punkte für unsere Seite. Aber den Gesamtsieg sicherte erst das Schlussdoppel mit Kai Vonderlehr und Steffen Schmidt. Doch auch das war nicht einfach sondern dauerte bis zum 5. Satz.

Start in die neue Runde mit zwei Erfolgen

Die neue Runde im Tischtennis hat begonnen und die ersten Spiele haben stattgefunden. Die 1. Mannschaft besiegte TTG Ober-Mörlen IV klar mit 9:2. Gleich zu Anfang waren die beiden Doppel mit Vonderlehr/St.Schmidt und M.Schmidt/Hauptmann erfolgreich. Auch bei den Einzelbegegnungen hatten die Gegner nur wenig Chancen. Hier holten Steffen Schmidt 2x, Kai Vonderlehr, Michael Schmidt, Boris Dombrow, Klaus-Dieter Hauptmann und Marc Schmidt die restlichen Punkte und sicherten so den ersten Sieg.

Kreiseinzelmeisterschaften 2016

Boris Dombrow Kreismeister im Doppel

Mit seinem Doppelpartner Mirko Queitsch (TTC Höchst/Nidder) wurde Boris Dombrow Kreismeister in der Klasse D2. Nach zwei sehr knappen und anspruchsvollen Partien im Viertel- und Halbfinale konnten sich beide überraschend klar im Finale durchsetzen. Die Beiden spielten zum ersten Mal zusammen und waren überrascht, dass sie gleich den Kreismeistertitel  gewinnen konnten. Sie haben sich gleich verabredet Ende Oktober bei den Bezirksmeisterschaften erneut gemeinsam anzutreten.

Seiten

TSG-Wölfersheim Tischtennis RSS abonnieren