Spielbericht

Zwei Erfolge der 1. Mannschaft

Die 1. Mannschaft erreichte gegen den Tabellenersten TTG Gambach/Griedel ein Unentschieden. Gleich zu Anfang waren die beiden Doppel Vonderlehr/Schmidt und Dombrow/Wolf erfolgreich. Bei den Einzelbegegnungen waren die Stärken ziemlich ausgeglichen. Hier machten Christian Mahlmann, Steffen Schmidt 2x, Boris Dombrow, Kai Vonderlehr und Benjamin Wolf die Punkte. Leider ging das Schlussdoppel im 5. Satz verloren, sodass es beim Unentschieden blieb.

TSG Wölfersheim gegen TTG Bad Nauheim V

Die 1. Mannschaft erreichte gegen TTG Bad Nauheim V ein Unentschieden. Zu beginn sah es nicht so gut aus, denn nur das Doppel Dombrow/Wolf war erfolgreich. Die Gegner waren sich ziemlich ebenbürtig und schenkten sich bei den Einzelbegegnungen auch nichts. Dabei holten Kai Vonderlehr 2x, Boris Dombrow 2x, Benjamin Wolf und Stefan Reichert unsere Punkte. Schließlich siegte das Schlussdoppel mit Kai Vonderlehr und Steffen Schmidt und sicherte damit das Unentschieden.

TTG Bad Nauheim VIII gegen TSG Wölfersheim II

Die 2. Mannschaft besiegte TTG Bad Nauheim VIII knapp mit 9:7. Das schien zunächst nahezu unmöglich, denn wir traten krankheitsbedingt mit nur fünf Spielern an, sodass der Gegner kampflos drei Punkte sicher hatte. Doch wir mobilisierten alle Kräfte. Bei den Einzeln erkämpften dann Jan Rabold 2x, Stefan Reichert 2x, Florian Wolf und Peter Ruppel 2x unsere Punkte. Schließlich holte das Schlussdoppel mit Jan Rabold und Florian Wolf den Siegpunkt.

TTC Assenheim VI gegen TSG Wölfersheim II

Die 2. Mannschaft erreichte gegen TTC Assenheim VI ein Unentschieden. Zu Beginn sah es nicht so gut aus, denn nur das Doppel Reichert(Koch war erfolgreich. Doch wir gaben nicht auf und mobilisierten all unsere Kräfte. Bei den Einzelbegegnungen holten Jan Rabold 2x, Florian Wolf 2x, Dominik Koch und Jan Schwartz weitere Punkte. Schließlich gewann dann das Schlussdoppel mit Jan Rabold und Florian Wolf, sodass das Spiel unentschieden endete.

TSG Wölfersheim gegen TSV Butzbach IV

Die 1. Mannschaft erreichte gegen TSV Butzbach IV ein Unentschieden. Der Beginn sah nicht so gut aus, denn nur das Doppel Mahlmann/Rabold war siegreich. Und auch hier wurde bei den Einzeln verbissen und hart gekämpft. Die Punkte für unsere Seite holten dabei Kai Vonderlehr, Steffen Schmidt 2x, Boris Dombrow 2x und Christian Mahlmann. Das Schlussdoppel mit Kai Vonderlehr und Steffen Schmidt sicherte dann das Unentschieden.

SG Bauernheim IV gegen TSG Wölfersheim

Die 1. Mannschaft besiegte SG Bauernheim IV knapp mit 9:7. Der Start war gut, denn die beiden Doppel mit Vonderlehr/St.Schmidt und M.Schmidt/Reusing waren erfolgreich. Doch der Gegner war auch gut drauf und so gingen die Siege bei den Einzelbegegnungen auf beide Seiten. Dabei holten Kai Vonderlehr 2x, Steffen Schmidt, Boris Dombrow, Benjamin Wolf und Christian Reusing unsere Punkte. Aber erst das Schlussdoppel mit Kai Vonderlehr und Steffen Schmidt machte den Sieg perfekt.

TSG Wölfersheim II gegen Fun-Ball Dortelweil VI

Auch gegen Fun-Ball Dortelweil VI verlor die 2. Mannschaft mit 4:9. Dabei hätte es relativ einfach werden können, denn der Gegner trat nur mit fünf Spielern an, sodass zwei Punkte kampflos sicher waren. Doch gleich zu Anfang gingen beide gespielten Doppel verloren. Auch bei den Einzeln waren die Gegner deutlich besser. Hier konnten nur Jan Schwartz und Christian Reusing Punkte erkämpfen.

SG Bauernheim V gegen TSG Wölfersheim II

Die 2. Mannschaft unterlag SG Bauernheim V mit 4:9. Dabei sah der Anfang vielversprechend aus, denn die beiden Doppel Rabold/Wolf und Oppler/Schwartz hatten Erfolg. Doch bei den Einzelbegegnungen war der Gegner einfach stärker. Hier konnten nur noch Dominik Koch und Jan Schwartz punkten.

TSG Wölfersheim gegen SSV Heilsberg III

Die 1. Mannschaft besiegte SSV Heilsberg III klar mit 9:1. Dies wurde auch dadurch vereinfacht, weil der Gegner nur mit fünf Spielern antrat. Dadurch hatten gleich zwei Punkte kampflos sicher. Auch sonst hatte Heilsberg wenig entgegenzusetzen. Die beiden Doppel führten die Besetzungen Vonderlehr/St.Schmidt und Wolf/Dombrow zum Erfolg. Und bei den Einzelbegegnungen holten dann Kai Vonderlehr 2x, Steffen Schmidt, Christian Mahlmann und Benjamin Wolf die restlichen Punkte.

TSG Wölfersheim gegen SV 98 Rosbach

Die 1. Mannschaft unterlag dem SV 98 Rosbach mit 3:9. Dieser Gegner war deutlich stärker. Gleich zu Beginn gingen alle drei Doppel verloren. Und bei den Einzeln erkämpften nur Christian Mahlmann, Boris Dombrow und der Jugendersatzspieler Marc Schmidt unsere Punkte.

Seiten

RSS - Spielbericht abonnieren